Aktuelle Haar-News

Eintrag vom 04.03.2015

Beauty-Trend graue Haare

Dass man mit grauen Haaren selbst als Frau nicht mehr automatisch zum alten Eisen zählt, hat sich mittlerweile glücklicherweise schon herumgesprochen. Immer mehr Frauen stehen deshalb zu ihrem Grau, helfen eventuell sogar ein bisschen nach und verzichten auf aufwändiges und Haare strpazierendes Färben. Grau bedeutet nicht mehr automatisch "Oma", wie auch selbst "Oma" heutzutage nicht mehr automatisch "alt" bedeutet. Das hat mit den verändertes Lebenszyklen zu tun. Fünfzigjährige sind fit und selbstbewußt wie nie zuvor und wollen nicht nur gepflegt, sondern auch schick aussehen. 

Die Graufärbung beginnt bei manchen Frauen schon sehr früh. Schon in den Zwanzigern zeigen sich bei vielen schon erste graue Haare. Zurückzuführen ist dies vor allem auf genetische Faktoren, aber auch durch Stress verursachter Vitamin-B-Mangel kann dazu führen, dass die Haarwurzel die Melanin-Produktion stoppt und das Haar ohne diesen Farbstoff weiterwächst. 

Obwohl derart entfärbtes Haar mittlerweile als "in" gilt, befindet man sich mit einem grauen Schopf schnell auf einem schmalen Grat zwischen schick und altbacken, auf dem man vor allem mit Stilbewußtsein und dem richtigen Haarschnitt elegant die Balance wahrt. Auch Make up und die Anpassung des eigenen Grautons an den gewünschten Look können bewirken, dass man nicht unversehens optisch älter aussieht als man sich fühlt. 

Quelle: elle.de
Bildquelle: © absolutimages - Fotolia.com
 

» Weitere News aus 2015

Archiv - 2016

Archiv - 2014

Haartransplantation | Überblick

  • Methoden: FUT-Haarverpflanzung (Streifenentnahme) und FUE (Einzelentnahme)
  • Spenderhaare: bei FUT-Hautstreifen aus den Hinterkopfbereich; bei der Einzelentnahme Kopf- und Körperhaare
  • Haardichte hängt von Ergiebigkeit der Spenderfläche ab, optimales Ergebnis bei etwa 40 Grafts (etwa 100 Haare pro cm²)
  • Alter: Haarverpflanzung möglichst nicht vor dem 23. Lebensjahr
  • Vorbereitung: Einreichen von 3-4 Fotos, Angebot folgt
  • Narkose: Lokalanästhesie sowohl bei FUT als auch bei FUE
  • Dauer der Haarverpflanzung:

    Bei FUT 4 Stunden für 3.400 Grafts, keine weitere OP für mind. 1 Jahr,
    bei FUE 5 Stunden für 3.400 Grafts, Anwachsquote: etwa 95 %

  • Gesellschaftsfähig: nach etwa 10 Tagen

Newsletter von CZ-Wellmed

Aktuelles und freie Termine per Newsletter