Aktuelle Haar-News

Eintrag vom 04.01.2016

Die Funktion der Haare

 Der Menschliche Körper ist so ziemlich überall behaart. Tatsächlich finden sich die haare nur auf der Handinnenseite und den Fußsohlen nicht. Trotzdem ist es so, dass wenn wir über unsere haare sprechen wir in der Regel unser Kopfbehaarung meinen. Denn die Haare am Großteil unserer Körper fallen gar nicht auf. Nur das Haupt- und Schamhaar entwickeln sich die zu dem sogenannten Terminalhaar um das wir uns soviel kümmern und sorgen. Bei dem Rest der Körperbehaarung handelt es sich um Vellushaar das oft kaum wahrnehmbar ist. Etwa 5 Millionen Haare finden sich durcschnittlich auf dem Kopf, gerade einmal 150.000 davon auf dem Kopf. Der "Pelz" des Menschen hat sich mit der Zeit zwar erheblich zurückentwickelt doch er erfüllt immer noch einige Funktionen. Zu Urzeiten war die primäre Funktion des Haares uns Schutz und Wärme zu verschaffen. Doch obwohl unserer Haare diese Funktionen, wenn auch eingeschränkt, immer noch erfüllen ist nicht mehr die Haupaufgabe unserer Haare. Inzwischen sind die Haare eher im menschlichen Miteinander ein wichtiger Faktor. 

Quelle: www.wissen.de

» Weitere News aus 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014

Haartransplantation | Überblick

  • Methoden: FUT-Haarverpflanzung (Streifenentnahme) und FUE (Einzelentnahme)
  • Spenderhaare: bei FUT-Hautstreifen aus den Hinterkopfbereich; bei der Einzelentnahme Kopf- und Körperhaare
  • Haardichte hängt von Ergiebigkeit der Spenderfläche ab, optimales Ergebnis bei etwa 40 Grafts (etwa 100 Haare pro cm²)
  • Alter: Haarverpflanzung möglichst nicht vor dem 23. Lebensjahr
  • Vorbereitung: Einreichen von 3-4 Fotos, Angebot folgt
  • Narkose: Lokalanästhesie sowohl bei FUT als auch bei FUE
  • Dauer der Haarverpflanzung:

    Bei FUT 4 Stunden für 3.400 Grafts, keine weitere OP für mind. 1 Jahr,
    bei FUE 5 Stunden für 3.400 Grafts, Anwachsquote: etwa 95 %

  • Gesellschaftsfähig: nach etwa 10 Tagen

Newsletter von CZ-Wellmed

Aktuelles und freie Termine per Newsletter