Aktuelle Haar-News

Eintrag vom 22.01.2015

Haarmythen VIII - Menschen können über Nacht ergrauen oder alle Haare verlieren

 Man hört immer wieder davon, dass eine Person nach einem Schock oder einem Zeitraum von Extremen Stress plötzlich ergraut oder alle haare über nacht verliert. Doch dieses Phänomen tritt so in der Realität nicht auf. „Einen derart plötzlichen Haarausfall gibt es sicher nicht“, erklärt Hans Wolff, Leiter der Haarsprechstunde an der Universitätsklinik München. 
Es gibt allerdings tatsächlich Fälle in denen ein Mensch im verlauf weniger Wochen nahezu sein komplettes haupthaar verlieren kann. Es handelt sich heribei um eine sehr starke Aussprägung von "Alopecia Arreata" zu deutsch "Kreisrunder Haarausfall". Diese Krankheit ist den Wissenschaftlern noch immer ein Mysterium. Die Ursachen dieser Krankheit sind noch nicht bekannt. Doch Forscher gehen davon aus, dass es sich um eine erblich bedingte Autoimmunerkrankung handelt. Das beängstigende an dieser Krankheit: Sie kann prinzipiell jeden treffen und in jedem Lebensalter auftreten.
Es gibt jedoch keine Hinweise auf einen Zusammenhang mit seelischen Faktoren. 

Quelle: Focus.de 
Bild: © Phimchanok

» Weitere News aus 2015

Archiv - 2016

Archiv - 2014

Haartransplantation | Überblick

  • Methoden: FUT-Haarverpflanzung (Streifenentnahme) und FUE (Einzelentnahme)
  • Spenderhaare: bei FUT-Hautstreifen aus den Hinterkopfbereich; bei der Einzelentnahme Kopf- und Körperhaare
  • Haardichte hängt von Ergiebigkeit der Spenderfläche ab, optimales Ergebnis bei etwa 40 Grafts (etwa 100 Haare pro cm²)
  • Alter: Haarverpflanzung möglichst nicht vor dem 23. Lebensjahr
  • Vorbereitung: Einreichen von 3-4 Fotos, Angebot folgt
  • Narkose: Lokalanästhesie sowohl bei FUT als auch bei FUE
  • Dauer der Haarverpflanzung:

    Bei FUT 4 Stunden für 3.400 Grafts, keine weitere OP für mind. 1 Jahr,
    bei FUE 5 Stunden für 3.400 Grafts, Anwachsquote: etwa 95 %

  • Gesellschaftsfähig: nach etwa 10 Tagen

Newsletter von CZ-Wellmed

Aktuelles und freie Termine per Newsletter