Aktuelle Haar-News

Eintrag vom 04.07.2015

Ganz schön raffiniert - Die hohlen weissen Haare des Eisbären

Die einen haben mehr Haare, die anderen weniger. Eisbären sind in dieser Hinsicht sehr gut veranlagt.
Doch warum frieren diese Tiere nicht bei arktischen Temperaturen?
 
Neben der Ästhetik hat das gelb-weiße Fell der Eisbären natürlich auch noch andere Funktionen. Zum einen eignet sich die Farbe perfekt  zur Tarnung in den eisigen Gebieten. Das Haarkleid ist transparent, dicht, ölig und wasserabweisend. Der Innenraum der Haare ist hohl. In den Hohlräumen ereignet sich dabei folgendes: Bei Sonnenschein gelangen die Strahlen direkt hinein. Die Form gleicht der eines glänzenden, hohen Zylinders. Dadurch kann das Licht nicht mehr entrinnen und wird auf die Haut reflektiert (Haarbasis). Die Haut der ausgewachsenen Tiere ist eigentlich schwarz, da schwarz logischerweise Sonnenstrahlen schneller absorbieren kann als weiß. Das Licht wird festgehalten und in Wärme umgewandelt. Unter der Hautschicht der Tiere befindet sich eine 5 bis 10 cm dicke Fettschicht. Diese gibt dem Tier eine zusätzliche Wärmeisolation, dadurch können die Wärme kaum mehr entweichen. Viele feine Luftpolster (Isolatoren) fangen ebenfalls die Wärme sehr gut ein. Was Haare alles ausmachen können? Beim Menschen halten Sie den Kopf ebenfalls warm und schützen die Kopfhaut vor direkter Sonneneinstrahlung. Von einem Einfangen der Sonne kann jedoch keine Rede sein.

» Weitere News aus 2015

Archiv - 2016

Archiv - 2014

Haartransplantation | Überblick

  • Methoden: FUT-Haarverpflanzung (Streifenentnahme) und FUE (Einzelentnahme)
  • Spenderhaare: bei FUT-Hautstreifen aus den Hinterkopfbereich; bei der Einzelentnahme Kopf- und Körperhaare
  • Haardichte hängt von Ergiebigkeit der Spenderfläche ab, optimales Ergebnis bei etwa 40 Grafts (etwa 100 Haare pro cm²)
  • Alter: Haarverpflanzung möglichst nicht vor dem 23. Lebensjahr
  • Vorbereitung: Einreichen von 3-4 Fotos, Angebot folgt
  • Narkose: Lokalanästhesie sowohl bei FUT als auch bei FUE
  • Dauer der Haarverpflanzung:

    Bei FUT 4 Stunden für 3.400 Grafts, keine weitere OP für mind. 1 Jahr,
    bei FUE 5 Stunden für 3.400 Grafts, Anwachsquote: etwa 95 %

  • Gesellschaftsfähig: nach etwa 10 Tagen

Newsletter von CZ-Wellmed

Aktuelles und freie Termine per Newsletter