Aktuelle Haar-News

Eintrag vom 29.03.2016

Ohne Waschen die Haare auffrischen - so gehts

Die Haare sind für viele ein wichtiger Teil des allmorgendlichen Stylings. Doch nicht immer bleibt die Zeit die Haare auch zu waschen. Deshalb muss man jedoch noch lange nicht den ganzen Tag mit einer Kapuze oder Mütze auf dem Kopf rumlaufen, weil die Haare nicht gewaschen sind. Die Brigitte hat ein paar Tipps und Tricks gesammelt, mit denen man auch ohne Waschen die Haare auffrischen kann.
Bei feinen Haaren empfiehlt es sich, diese mit Volumenspray einzusprühen und dann für etwa eine Minute zu föhnen. Anschließend kann man noch ein paar Haare mit dem Lockenstab aufdrehen, damit die platten, feinen Haare etwas Schwung bekommen. Wenn die Haare dann noch fettig erscheinen, kann auch ein Trockenshampoo zum Einsatz kommen.
Für kurze Haare empfiehlt sich zum Refreshing ein Salzspray, das für mehr Textur sorgt. Generell empfiehlt es sich bei kurzen Haaren auf die übermäßige Anwendung von Stylingprodukten zu verzichten. Diese sorgen nur für platte und angeklatschte Haare nach dem Aufstehen.
Wer eher dicke Haare hat, muss sich eigentlich nicht so sehr um zu fettige Haare kümmern. Wenn trotzdem noch ewas mehr Glanz gewünscht wird, kann man zu einem Glätteisen greifen. Dabei sollte aber vorher ein Hitzeschutzspray aufgebracht werden, damit die Haare längerfristig keinen Schaden davontragen.
Für Lockenträger empfiehlt sich bei plattgelegenen Locken ein Locken-Stylingspray. Anschließend kann man die Haare noch etwas föhnen. Sollten die Locken dann zu wild vom Kopf abstehen, kann auch noch etwas Wachs genutzt werden um sie zu glätten.

Quelle: Brigitte.de

Quelle: Brigitte.de

» Weitere News aus 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014

Haartransplantation | Überblick

  • Methoden: FUT-Haarverpflanzung (Streifenentnahme) und FUE (Einzelentnahme)
  • Spenderhaare: bei FUT-Hautstreifen aus den Hinterkopfbereich; bei der Einzelentnahme Kopf- und Körperhaare
  • Haardichte hängt von Ergiebigkeit der Spenderfläche ab, optimales Ergebnis bei etwa 40 Grafts (etwa 100 Haare pro cm²)
  • Alter: Haarverpflanzung möglichst nicht vor dem 23. Lebensjahr
  • Vorbereitung: Einreichen von 3-4 Fotos, Angebot folgt
  • Narkose: Lokalanästhesie sowohl bei FUT als auch bei FUE
  • Dauer der Haarverpflanzung:

    Bei FUT 4 Stunden für 3.400 Grafts, keine weitere OP für mind. 1 Jahr,
    bei FUE 5 Stunden für 3.400 Grafts, Anwachsquote: etwa 95 %

  • Gesellschaftsfähig: nach etwa 10 Tagen

Newsletter von CZ-Wellmed

Aktuelles und freie Termine per Newsletter