Aktuelle Haar-News

Eintrag vom 12.02.2015

Gesundes Haar durch die richtige Ernährung - Teil 1: Vitamine A und B

Die Haarwurzeln brauchen ganz besonders viele Nährstoffe und Energie, um die natururgemäß äußerst rege Zellteilung in Gang zu halten - und so gesunde Haare sprießen zu lassen. Deshalb ist eine ausreichende und ausgewogene Ernährung das natürlichste und beste Haarwuchsmittel.
Neben Eiweiß und Spurenelementen sind es Wesentlichen vier Vitamine oder Vitamingruppen, die für das Haarwachstum unentbehrlich sind: Vitamin A, C, H und B-Vitamine. 

Vitamin A (Retinol) für Geschmeidigkeit des Haarschafts und gesunden Haarwuchs. Jedoch sollte man eine Überdosierung mittels Nahrungsergänzungsmitteln o.ä. tunlichst vermeiden, da dies lebensgefährlich sein kann. Nötig sind solche Präparate ohnehin nur selten, denn Vitamin A ist in vielen Lebensmitteln und bei ausgewogener Ernährung ausreichend vorhanden: als Retinol oder als Provitamin (Carotine) ist es in Milchprodukten, Krotten, Aprikosen, Paprika und Fischöl enthalten. Eine Übersosierung mit Lebensmitteln ist jedoch nahezu ausgeschlossen

Die B-Vitamine 3, 5 und 6 stärken Haut und Haare, regulieren die Talgproduktion, beugen Entzündungen vor und schützen die Kopfhaut. Außerdem aktivieren sie wichtige Stoffwechselvorgänge in der Haarwurzel. Enthalten sind sie vor allem in Eiweißlieferanten wie Fleisch, Eigelb und Hülsenfrüchten, sowie in Hefe, Nüssen und Weizenkeimen. 

Quelle: focus.de
Bildquelle: © Yuriy Shevtsov - Fotolia.com

» Weitere News aus 2015

Archiv - 2016

Archiv - 2014

Haartransplantation | Überblick

  • Methoden: FUT-Haarverpflanzung (Streifenentnahme) und FUE (Einzelentnahme)
  • Spenderhaare: bei FUT-Hautstreifen aus den Hinterkopfbereich; bei der Einzelentnahme Kopf- und Körperhaare
  • Haardichte hängt von Ergiebigkeit der Spenderfläche ab, optimales Ergebnis bei etwa 40 Grafts (etwa 100 Haare pro cm²)
  • Alter: Haarverpflanzung möglichst nicht vor dem 23. Lebensjahr
  • Vorbereitung: Einreichen von 3-4 Fotos, Angebot folgt
  • Narkose: Lokalanästhesie sowohl bei FUT als auch bei FUE
  • Dauer der Haarverpflanzung:

    Bei FUT 4 Stunden für 3.400 Grafts, keine weitere OP für mind. 1 Jahr,
    bei FUE 5 Stunden für 3.400 Grafts, Anwachsquote: etwa 95 %

  • Gesellschaftsfähig: nach etwa 10 Tagen

Newsletter von CZ-Wellmed

Aktuelles und freie Termine per Newsletter