Aktuelle Haar-News

Eintrag vom 28.02.2015

Gesundes Haar durch die richtige Ernährung - Teil 3: Spurenelemente Eisen, Kupfer und Zink

Eisen: Dass ohne Eisen kein Haar wächst, liegt daran, dass ohne Eisen schlichtweg keinerlei Wachstum in irgendwelchen Körperzellen stattfindet. Denn Eisen ist als bestandteil des Blutfarbstoffs Hämoglobin verantwortlich für den Sauerstofftransport im Blut, und Sauerstoff braucht nun einmal jede Körperzelle. Deshalb führt Eisenmangel zu Haarausfall. Vegatarier müssen besonders darauf achten, genügend Eisen aufzunehmen, denn Fleisch ist ein wichtiger Eisenlieferant. Alternativen sind viele gemüsesorten wie Möhren, Grünkohl, Spinat, Schwarzwurzel und Broccoli. Aber auch dauerhaft hoher Blutverlust - z.B. durch sehr starke Monatsblutung kann zu Eisenmangel führen.

Kupfer: viele Enzyme, die die Stoffwechselprozesse im Körper regulieren, benötigen für ihren Aufbau Kupfer. Auch die Haare sind für ihr Wachstum auf Enzyme angewiesen. Kupfer verbessert vor allem die Haarstruktur. Ist dieses Spurenelement nicht ausreichend vorhanden, wird das Haar dünn und brüchig. Viel Kupfer kann man mit Vollkornprodukten, Nüssen, Trockenobst, Hülsenfrüchten udn Hefe zu sich nehmen. 

Zink ist ebenfalls wichtig für Haut, Haare und Fingernägel. Es ist für die Aktivierung vieler Enzyme wichtig. Zink fördert das Haarwachstum, denn hierdurch bilden sich die zellen schneller. Es schützt die Haarwurzel und Kopfhaut vor Entzündungen. Reich an Zink sind frische Austern, Fleisch, Eier und Käse. 


Quelle: focus.de
Bildquelle: © Foxy_A - Fotolia.com

» Weitere News aus 2015

Archiv - 2016

Archiv - 2014

Haartransplantation | Überblick

  • Methoden: FUT-Haarverpflanzung (Streifenentnahme) und FUE (Einzelentnahme)
  • Spenderhaare: bei FUT-Hautstreifen aus den Hinterkopfbereich; bei der Einzelentnahme Kopf- und Körperhaare
  • Haardichte hängt von Ergiebigkeit der Spenderfläche ab, optimales Ergebnis bei etwa 40 Grafts (etwa 100 Haare pro cm²)
  • Alter: Haarverpflanzung möglichst nicht vor dem 23. Lebensjahr
  • Vorbereitung: Einreichen von 3-4 Fotos, Angebot folgt
  • Narkose: Lokalanästhesie sowohl bei FUT als auch bei FUE
  • Dauer der Haarverpflanzung:

    Bei FUT 4 Stunden für 3.400 Grafts, keine weitere OP für mind. 1 Jahr,
    bei FUE 5 Stunden für 3.400 Grafts, Anwachsquote: etwa 95 %

  • Gesellschaftsfähig: nach etwa 10 Tagen

Newsletter von CZ-Wellmed

Aktuelles und freie Termine per Newsletter